Racing Planet verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Suzuki Scooter
0 Produkte | 0,00EUR |  ZUR KASSE
FAHRZEUG AUSWÄHLEN  ❯❯
Wir versenden weltweit
Versand nach  US  ab 22,95 EUR
Versand heute! Bei Bestellung innerhalb 6 Stunden 17 Minuten **
AUSWAHL NACH MARKE
NEWSLETTER

Suzuki

Suzuki - Zweirad Weltspitze aus Japan

Suzuki Burgman 250 AN250 Injection Die Suzuki Motor Corporation ist ein japanisches Unternehmen, das Motorräder, Automobilia, Außenboard Motoren, sowie Scooter und Quad / ATV herstellt. Als Exporteur von Motorrädern ist Suzuki nach Honda das zweitgrößte Unternehmen weltweit. Mit annähernd 60.000 Mitarbeitern hat das Unternehmen eines Jahresumsatz von über 30 Mrd. USD. Das Unternehmen Suzuki wurde 1909 von Michio Suzuki gegründet und befasste sich ursprünglich mit der Herstellung von Webstühlen. Nach einer starken Expansion ging die Suzuki Loom Manufacturing Co. bereits 1920 an die Börse. Japan war im Bereich des Fahrzeugbaus gegenüber Europa und Amerika noch sehr rückständig und Suzuki zeigte daher Bestrebungen, ein eigenes Automobil zu entwickeln, da die Nachfrage nach Kraftfahrzeugen im eigenen Land stieg. Erfahrungen im Kraftfahrzeugbau waren in Japan kaum gemacht und so halfen sich die Asiaten mit dem, was sie heute auch noch gut können: Nachbauen und Verbessern. 1936 kaufte Michio Suzuki einen Austin 7 und zerlegte das britische Fabrikat mit seinen Ingenieuren bius zur letzten Schraube und stellten genaue Studien an. Schon Im Folgejahr präsentierte Suzuki seinen selbst entwickelten Prototyp.

Vor dem zweiten Weltkrieg wurden zudem noch ein paar andere Modelle gebaut, jedoch verlagerte man die Produktion bei Suzuki bald auf Munition für die kaiserliche Armee Japans. Nach dem Krieg konnte Suzuki die Produktion anderer Güter angehen. Neben Landmaschinen und Heizlüftern stellte Suzuki 1952 sein erstes motorisiertes Zweirad vor. Dieses Fahrrad wurde von einem 36ccm Motor angetrieben und wurde Power Free genannt. Den gleichnamigen Motor, der 1PS leistete, gab es auch ohne Fahrrad. 1953 erschien die Diamond Free. Leistung und Hubraum hatten sich etwa auf 60ccm / 2 PS verdoppelt. Das darauf folgende erste "echte" Motorrad, die Colleda von 1954, führte einen 90ccm Viertakt-Motor mit 3PS. 1981 beschlossen Suzuki und General Motors, zusammen zu arbeiten. Im Jahr 2000 hatte GM eine Beteiligung von 20% an Suzuki. 2006 wurde diese auf 3% reduziert und 2008 gänzlich verkauft. Aus der Kooperation stammt der PKW, der als Suzuki Splash bzw. Opel Agila bekannt ist. Mit der 1300er Hayabusa entwickelte Suzuki eines der schnellsten Motorräder der Welt. 1999 war sie das erste Serienmotorrad, das über 300km/h schaffte. Die Spitzengeschwindigkeit des aktuellen 500PS Boliden liegt etwa bei 420 km/h. Die Serienmodelle riegeln bei 298km/h jedoch elektronisch ab, da die maßlose Kraft darüber hinaus auf der Straße kaum noch zu beherrschen ist.

Suzuki Roller und Moped Modelle

Suzuki Burgman 250 AN250 Injection Suzuki bietet in allen Klassen von 50ccm bis 650ccm ansehnliche Roller an. Die 50ccm Mopeds Suzuki Street Magic 50 TR50 und Suzuki TS 50 X sind bei einigen Fahrschulen im Einsatz, um den Zweirad-Einsteigern zu ihrem Moped-Führerschein (Klasse M / AM) zu verhelfen. Viele Fahrer der Klasse A25 durften ihre Fahrstunden auf einer Suzuki Bandit oder Gladius absolvieren. Alle diese Modelle zeichnen sich durch gutes und weiches Handling aus und sind daher nicht nur bei Neulingen gefragt. An die Spitze der Beliebtheitsskala hat sich der Suzuki Burgman als Vertreter der Maxi Roller gesetzt, der mit seinen Ausführungen Burgman 200 UH200, Burgman 400 AN400 oder Burgman Burgman 650 AN650 in verschiedenen Varianten in scharfer Konkurrenz zum Honda Silverwing steht. Suzuki Piloten, die es etwas wendiger mögen und sich in der 125ccm Klasse angekommen fühlen, sitzen am liebsten auf dem Suzuki Epicuro 125 UC125, Address 125 oder Burgman 125. Die Fahrer der 50ccm Suzuki Roller entscheiden sich am häufigsten für den Suzuki Sepia 50 oder Katana 50 AC, gefolgt vom AP 50, der sich in den verkauften Stückzahlen noch etwas vor dem Zillion 50 LC einreiht. Überaus großer Beliebtheit erfreuen sich (wohl auch aufgrund ihres Designs) die bereits genannten Mopeds Suzuki TR 50 und TS 50, die schon während der Fahrausbildung überzeugen konnten.

Suzuki Rennsport und Roller Tuning

Suzuki Burgman 250 AN250 Injection Beim 24-Studenrennen von Le Mans ist Suzuki 2013 mit seinem 13. WM-Titel von der Strecke gefahren. Das französische SERT Team ist verständlicherweise stolz auf die Leistung der Teammitglieder und des Suzuki Bikes GSX-R1000. Im 24 Stunden Roller Rennen auf dem Harz Ring, das mit seinem Le-Mans-Start, bei dem die Piloten zu ihrem Scooter rennen und die Maschinen starten, schlägt sich der Japaner ebenfalls nicht schlecht. Doch die Konkurrenz von Kymco und Honda ist stark. Suzuki weiß sich aber immer wieder zu behaupten und ist durchaus in der Lage, renntaugliche Maschinen zu bauen, die mit bestem Ausdauervermögen und angriffslustigen Motoren gesegnet sind. Scooter Tuning Freunde dürfen sich jedenfalls über ein breites Angebot an Tuning Auspuffanlagen von LeoVince, Tecnigas, Yasuni und Turbo Kit freuen, denn die Markenhersteller stehen oftmals gleich mit mehrern Auspuff - Modellen bereit. In der Abteilung der Tuning Zylinder sieht es kaum schlechter aus. Hier bieten Airsal, Malossi und Top Performances ausgezeichnete Möglichkeiten, den Original Zylinder los zu werden. Ebenso hat man beim Tuning Vergaser eine Wahlmöglichkeit,denn Arreche, Naraku und Vicma feilschen um die Gunst am Tuning Markt.

Grundsätzlich lassen sich alle Teile kombinieren, jedoch ist die Festlegung auf einen Hersteller oft ratsam, denn die Systeme sind meist besser aufeinander abgestimmt. Daher gibt es z.B. von Malossi auch Zylinderkits, die gleich einen anderen Luftfilter mitbringen. Je nachdem, wie weit die Tuning Maßnahmen gehen sollen, sollte auch die Kurbelwelle angepasst werden. Die Standard Kurbelwelle hält den schärferen Kolbenhub nämlich unter Umständen nicht sehr lange aus. Ein vollständiges Tuning mit sorgsamer Feinabstimmung braucht Zeit und erfahrene Hände. Sind die Bauarbeiten aber einmal abgeschlossen, hat man aus dem serienmäßigen Suzuki Roller einen zuverlässigen Flitzer gemacht, gut verarbeitet ist und mit hervorragenden Fahreigenschaften glänzt. Die hauseigene Suspension ist nämlich nicht verkehrt und der Motor ist widerstandsfähiger als von manch anderem Hersteller.
MEIN KONTO
eMail:
Passwort:
 
Zahlarten / Versand
INTERNATIONAL
FOLGE UNS
google+ facebook vimeo twitter youtube

geprüfter Shop IT-Recht-Kanzlei Datenschutz Codex Comodo
Seit 2004 dein Onlineshop für Ersatzteile, Zubehör & Tuning. Bei uns findet ihr Teile und Zubehör für viele Motorräder, Roller, Mopeds, Mofas & Quads. Wir liefern u.a. Auspuff, Zylinder, Keilriemen, Variomatik, Kurbelwelle, Kolben, Kupplung, Reifen, Batterie und Helm z.B. nach Berlin, Hamburg, Dresden, München, Köln, Frankfurt, Leipzig, Jena, Weimar, Erfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Bremen, Duisburg, Bochum, Hanover, Kiel, Nürnberg und Oberhausen. | Sitemap
® Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtmässigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.
** Gilt für Artikel mit Kennzeichnung: Versandfertig in 24 Stunden. Angegebene OEM-Nummern dienen ausschließlich zu Vergleichszwecken. © Racing Planet Vertrieb GmbH 2016


*Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
03641 876150
03641 876150